Kostenlose Kleinanzeige

Fachartikel

News

 

Mobilfunk - Unabhängig, frei kommunizieren und im Internet surfen

 

Mobilfunk macht es möglich: Wir bewegen uns frei und unabhängig von Telefonsteckdosen und Kabel, sind überall und immer erreichbar, können uns unterwegs mit Freunden und Bekannten austauschen, auch wenn sie am anderen Ende der Welt wohnen. Mobiltelefone wie Handys oder Smartphones und Mobilfunknetzanbieter bieten die große Flexibilität.

 

Vielleicht möchten Sie sich ein neues Smarthphone zulegen? Die Auswahl zeigt sich groß und mit technischer Vielfalt. Oder Sie benötigen Infos zu Handytarifen, denn hier entscheiden die eigenen Nutzungsgewohnheiten über den richtigen Tarif. Wir freuen uns, dass Sie hier sind, um mehr über die Welt des Mobilfunks zu erfahren und um kompetente Ansprechpartner zu finden.

 

 

 

Kleine Handy-Geschichte

 

Schon vor mehr als einem Jahrhundert träumten die Menschen von der drahtlosen Telefonie, erste Vorläufer fanden sich bereits 1926 in den Zügen der Deutschen Reichsbahn, die auf der Strecke zwischen Hamburg und Berlin unterwegs waren. Im gleichen Jahr entwarf der Zeichner Karl Arnold eine künstlerische Vision, die er treffend „Drahtlose Telephonie“ nannte und die das zeigte, was heute allgegenwärtig ist: Mobil Telefonieren auf der Straße. Auch Schriftsteller wie Erich Kästner gaben ihren Buchhelden in weiser Voraussicht Handys an die Hand.

 

Als Vorreiter des Handys werden die ab 1958 eingesetzten Autotelefone angesehen, die damals noch über große Röhren verfügten und eine Handvermittlung erforderlich machten. Die Verbindung wurde über das so genannte A-Netz hergestellt, das sich bis zum Jahr 1985 zum analogen C-Netz entwickelte. Die Geräte zeigten sich zunehmend kompakter, wobei ein Handy aus den 1980er Jahren heute wie ein unhandlicher Brocken anmutet, denn moderne Smartphones passen in jede Hosentasche. Ende der 1980er Jahre wurden die digitalen Mobilfunknetze (D-Netz) eingeführt. Mit der GSM-Technologie, als erster Standard für die mobile Datenübertragung, nahm die Verbreitung von Handys beachtlich zu, heute finden sich auch für die Datenübertragung erweiterte Technologien wie GPRS oder EDGE.

 

 

 

Handy und Smartphone

 

Umgangssprachlich sagen wir immer noch Handy und das auch zu den Smartphones, mit denen jedoch weitaus mehr technisch möglich ist, als Telefonieren und Kurznachrichten oder Bilddateien versenden. Smartphones verfügen über ein eigenes Betriebssystem, ähnlich wie ein Computer oder Notebook, sie sind internetfähig, werden zum Navigationsgerät oder zur mobilen Spielekonsole. Mit den Smartphones eroberten auch die Mobile Apps - Anwendungs-Tools, die das Leben leichter machen - den Markt: Fahrpläne für Bus und Bahn, Navigationshilfen im dichten City-Dschungel, Nachrichten und Infos rund um die Uhr, Terminkalenderfunktionen. Die Entwicklung von Apps für Smartphones hat in den letzten Jahren rasant zugenommen.

 

Das Smartphone ist ein Allrounder, mit dem sich jede Menge Zeit einsparen lässt. Ganz zu schweigen von den kommunikativen Möglichkeiten. Soziale Netzwerke wie Facebook oder Twitter sind von überall aus erreichbar und die Freunde immer mit dabei. Im privaten wie im geschäftlichen Bereich bietet diese neue Freiheit eine Vielzahl von Vorteilen. 

 

Handys im klassischen Sinn zum Telefonieren und Nachrichten versenden oder empfangen, mit Kamera und MP3-Player, finden sich für alle, die es technisch lieber kompakt und überschaubar wünschen. Das Senioren Handy, als hilfreiche Innovation, ermöglicht es älteren Menschen, durch die besondere Ausstattung mit großen Tasten und Display, einer helleren Hintergrundbeleuchtung zum besseren Lesen und intelligenten Notruffunktionen, mobil zu telefonieren und im Falle eines Falles schnell Hilfe zu ordern.

 

 

 

 

Netzanbieter und Handytarife

 

Allein mit einem schicken Smartphone oder einem neuen Handy ist es noch nicht getan. Um telefonieren zu können und das Internet zu nutzen, ist ein Netzanbieter notwendig, der die Verbindungen herstellt und die Daten übermittelt. Dazu finden sich unterschiedliche Tarifmodelle, die sich nach Nutzerverhalten, Dauer der Gesprächs- oder Internetverbindungen, Datenvolumen, In- oder Auslandstelefonie und vielen weiteren Aspekten richten. Beliebt sind Flatrate-Tarife, mit denen unabhängig von Zeit und Datenvolumen zu einem monatlichen Fixpreis in verschiedene Mobilfunknetze und in das deutsche Festnetz telefoniert und im Internet gesurft werden kann.

 

Der passende Handytarif ist immer eine Frage von Kosten und Nutzen. Wer geschäftlich viel unterwegs ist oder seinen Festnetzanschluss komplett durch ein Handy ersetzt, der profitiert von den Flatrate-Tarifen, die sich je nach Anbieter unterscheiden. 

 

 

 

Versicherungsschutz für Smartphone und iPhone

 

Für hochpreisige Smarthphones und iPhones lohnt sich die Überlegung, eine Handyversicherung abzuschließen. Mit einer solchen Versicherung wird eine Vielzahl von Risiken abgedeckt, denen das Gerät tagtäglich ausgesetzt ist, wie z.B. Stürze auf den Boden, Flüssigkeitsschäden, Diebstahl und Raub. Auch Gesprächskosten, die durch die unbefugte Nutzung Dritter nach einem Verlust entstehen, werden von einigen Handy-Versicherungen in gewisser Höhe übernommen.

 

 

 

Mobilfunktelefone nach den eigenen Ansprüchen

 

Mit der Entscheidung für das richtige Handy oder Smarthphone lässt man sich gerne viel Zeit, schließlich setzt jeder Nutzer andere Prioritäten und auch die Tarifoptionen sollten perfekt angepasst sein. Bei unseren Partnern dürfen Sie sich gut aufgehoben fühlen, was Beratung, Kompetenz und Preis-/Leistungsverhältnis betrifft. Entdecken Sie Neuheiten bei Smarthphones und Handys und vergleichen Sie in aller Ruhe.